Hallo liebes Bärchen . . .

Der Schmerz sitzt so sehr sehr tief, denn Du fehlst uns so unendlich.

Wir sehen Dich abends im Raum atmen, sehen Dich neugierig zur Tür hineinschauen wenn wir in der Küche zutun haben, sehen Dich hinter uns im Auto sitzen.

 

 

Dein Liegeplatz bleibt unberührt, denn wir bringen es einfach nicht über´s Herz ihn wegzuräumen. Auch deine Leinen hängen an ihren gewohnten Platz.

Lieber Gavin, du warst etwas ganz, ganz Besonderes für uns. Du allein hast uns über schwere Zeiten hinweg geholfen, uns zum Lachen gebracht.

Uns fehlt Deine Art ganz besonders. Du warst wie ein Brunnen, aus dem man ganz viel Kraft schöpfen konnte. Doch auch wenn wir den Schmerz ganz tief in uns drin tragen, gibt uns der Gedanke, das es Dir jetzt ohne Schmerzen viel, viel besser geht, einen kleinen Funken an innerer Ruhe.

Wir möchten Dir, lieber Gavin für die schönen Jahre, die wir zusammen hatten Danken . . . für Deine unendliche Liebe, Deine unendliche Treue, und für so manches mehr ! !

Dein Herrchen und Dein Frauchen.

Gavin vom Spreewaldparadies

05.05. 2007 ~ 30.08. 2017

Nierenversagen

 

 

Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem Du einst so froh gewacht . . .

Du siehst die Blumen nicht mehr blühen, weil Dir die Krankheit nahm deine Kraft . . .

Was Du an Treue uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein, was wir an Dir verloren haben, das wissen nur wir allein.

 

Datenschutzerklärung